Aktuelles

Es ist wieder soweit!

Vom 29.5.-2.6.2014 stellt Anja Hess im Geranienhaus im Schlosspark Nymphenburg (neben dem Café Palmenhaus) ihre neuesten Acrylbilder aus.

Es gibt Bilder in sanften Erdtönen bis hin zu kräftigen und leuchtenden Farben zu sehen. Erstmalig präsentiert die Münchner Künstlerin auch ihre Installation „3 Worte“. Dabei werden auf jeweils 10×10 cm über hundert immer wieder aufs Neue überraschende Geschichten erzählt.

Mit dabei ist auch die Kleine Katze Kim, ein liebevoll gestaltetes Kinderbuch zum Thema „Gefühle“. Ein Herzensprojekt der Künstlerin, der das Thema „Emotion“ auch beim Malen sehr wichtig ist. So erklärt sich auch der Name „Ars Emotion“ unter dem Anja Hess ihr ganzes kreatives Schaffen zusammenfasst.

Kommen Sie im Geranienhaus vorbei und lassen Sie sich berühren und inspirieren. Die Ausstellung ist täglich von 10.00-19.00 Uhr geöffnet. Montag, 2. Juni schließt die Ausstellung bereits um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Galerie

DreiWorte

Installation „Drei Worte“

„Ich liebe dich“. Zu diesen bekannten drei Worten hat jeder eine passende Geschichte im Kopf.

Das ist auch die Idee dieser Installation. Sie soll beim Betrachter das „Kopfkino“ anschalten. Die einzelnen Platten lassen ganz unterschiedliche Geschichten in unserem Kopf lebendig werden.

Die Worte sind alle Teile von Überschriften aus Zeitschriften der vergangenen 12 Monate. Diese wurden von mir in einen neuen Zusammenhang gebracht. Damit möchte ich zeigen, dass es manchmal nur wenige Worte für eine Geschichte bedarf.

Ausstellungen

2014

2013

2012

Persönliches

Anja HessAnja Hess

Was ist „Ars Emotion“?

Ars Emotion umfasst mein ganzes kreatives Schaffen, wie z.B. meine Aquarell- und Acrylbilder, die Installation „Drei Worte“ und mein Kinderbuch „Kleine Katze Kim“.

Meine Motivation

Faszination: Mich fasziniert es jedes Mal, wenn auf einer weißen Leinwand am Ende etwas ganz Neues und Einmaliges entsteht.

Leidenschaft: Manches Bild „schafft schon mal Leiden“, wenn es nicht so richtig „läuft“, doch es überwiegt bei mir eindeutig die Freude am Malen!

Meine Themen

Farben: Farben sind für mich ein wichtiges Ausdrucksmittel mit dem ich gerne experimentiere.

Reduktion aufs Wesentliche: Es reizt mich auszuprobieren, wie wenige „Pinselstriche“ ich brauche, um dem Bild eine bestimmte Aussage zu geben.

Emotion: Das Thema Emotion halte ich für elementar wichtig. Deshalb schwingt es bei meinen Arbeiten auch immer mit.

Meine Vision

Menschen zu inspirieren und Räumen eine Atmosphäre zu verleihen.